Wolle von 2015- Feb.2016 fertig..

Von Juni letzten Jahres an, sah mein Mann nur noch Wolle!

Wir ( ja, wir! Er musste helfen!) wuschen und wuschen, dann saß ich viele Stunden um das ganze Heu und die anderen "Pickser" aus der Wolle zu entfernen und weitere Stunden um zu kardieren. Die ersten beiden Vlies ergaben...

Ich bekam den Tipp, eine Schleuder würde die "Picksteile" weitgehend entfernen. Also kam eine Schleuder auf den Balkon. Nun war nicht nur im Garten alles voll Wolle, sondern auch der Balkon war voll. Ich schleuderte und scheuderte, doch meine Wolle behielt ihre Stupser.

 

Sehr zum Entsetzten meines Mannes, nahm ich auch noch dankend die Wolle vom Freund einer Freundin an. Merino Wolle. Man muss doch auch mal andere Schafwolle in den Händen haben, begründete ich meine Tat.

Nun wurde es echt schwierig, die ganze Wolle aus den Augen meines Gatten zu räumen...

 

Mitte Dezember wurde mir klar, dass ich es auf diesem Weg nicht schaffen würde, alles bis zur nächsten Schur zu verarbeiten.

Herr Google lieferte mir eine Adresse, an die ich die ganze Wolle schickte, um sie zum Teil noch zu waschen und alles zu kardieren.

Kurz vor Weihnachten kam ein riesen Packet mit super kardierter Wolle zurück. Hurra!!!

 

Nun lief mein Spinnrad heiß. Von nun an hingen ständig Stränge versponnener Wolle, die nach dem Entspannungsbad trocknen mussten in unserem Badezimmer, sehr zur Freude meines Mannes......

Das Ergebnis:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jeanette Unterseher