Bonny und Clyde, unsere Zwergziegen

Kurz nachdem wir unseren Garten vor ca. 10 Jahren erworben hatten, fing mein Mann immer wieder davon an, es müssten Ziegen her. "Dann brauchen wir den Rasen nicht mehr zu mähen!"

 

Im Frühjahr 2009 war es dann soweit : Bonny und Clyde zogen ein!

Ab da brauchten wir weder unsere Rosenbüsche noch die Brombeeren mehr schneiden! Doch der Rasen wuchs!

Wir mähten also weiter selbst, rechten den Schnitt zusammen und dann war es den Beiden wohl mundgerecht genug - dann konnten sie fressen!

Bald fingen Bonny und Clyde an, ihre Sprungkraft zu testen - also mussten wir bald wöchentlich das Gehege erhöhen, denn auch unsere Gartennachbarn waren vor Besuchen der Beiden nicht mehr sicher.

Um ihren Übermut in andere Bahnen zu lenken, fing ich an, die Beiden leinenführig zu machen, damit sie mit spazieren gehen konnten.

Dies führte dazu, das eines Tages ein Pfarrer aus Stuttgart anrief, und mich fragte, ob ich bereit wäre mit unserem Bock am Sonntag in seine Kirche zu kommen. Das Thema des Gottesdienstes sei "Gott hat Bock - Woher kommt der Begriff Sündenbock".

Am Sonntag packten meine Tochter und ich Clyde ins Auto und fuhren zu der Kirche.

Clyde machte seine Sache gut. Auf ein Stichwort hin, gingen wir durch die vollbesetzte Kirche und stellten Clyde neben den Pfarrer. Er bekam die Sünden der gesamten Menschheit auferlegt und - im Gegensatz zu seinen "Vorgängern" wurde er nicht in die Wüste geschickt, sondern durfte mit uns wieder raus.

Das Ganze wurde im zweiten Gottesdienst wiederholt. Klappte alles wieder gut, nur wollte Clyde nun nicht mehr gehen. Er schmiss sich auf die Knie und war nur sehr schwer zu überreden, die Kirche wieder zu verlassen.

Zu Hause wurde er schon sehnsüchtig von Bonny erwartet.

Am 10.06.2015 ist Bonny über die Regenbogenbrücke gegangen......

Du fehlst nicht nur Clyde.......Leb wohl

12.07.15 Hanni und Nanni ziehen ein

Danke an die Pfleger des Pforzheimer Tierparks. Die Beiden sind super zutraulich und

verschmust.

Nun ist auch die Aussengestaltung des Stalls fertig! Hanni hat Nicole beim malen fleissig geholfen!

Erster Ausflug ! Den Beiden hat`s gefallen.

2015-09 Unsere Nanni ist unter die Indianer gegangen - sie trägt Federschmuck! Halt nicht auf dem Kopf sondern auf der Nase :-)

September 15

Die Zwei sind einfch zum knuddeln :-)

 

Jeder hat sein Plätzchen...

 

Hanni`s Schlafposition...Sie hat schnell gelernt, bei uns verhält Tier sich nicht normal...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jeanette Unterseher